Shopauskunft
keine Bewertungen
Shopauskunft_logo

Shopauskunft

keine
Bewertungen
Shopauskunft keine Bewertungen

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Sichere Bezahlung
Versandkostenfrei ab 30 € in DE
Fachberatung

Kopfkissenbezüge - Kissen in Hülle und Fülle

19.05.2020 09:50

Mit einem guten und schönen Kopfkissen sorgen Sie für einen angenehmen Schlaf. Was kann es Schöneres geben, als sich abends müde in die weichen Federn zu kuscheln und den Kopf weich zu betten? Kissenbezüge sorgen durch ihre einfache Handhabung für Abwechslung in Ihrem Zuhause. So können Sie schnell und nach Lust und Laune umdekorieren und aktuelle Trends aufgreifen, denn es gibt sie in vielen verschiedenen Farben, Designs und Größen. Mit wechselnden Kopfkissenbezügen sorgen Sie für einen schönen Stil und frischen Wind in Ihrem Schlafzimmer. In unserem Ratgeber-Artikel finden Sie einen hilfreichen Guide, die richtigen Modelle für Sie zu finden.

Eine Frau hält einen Stapel Kopfkissen
Quelle: Shutterstock/Enya

Welche Arten von Kopfkissenbezügen gibt es?

Kopfkissenbezüge gibt es grundsätzlich in drei verschiedenen Größen. Die klassischen Kopfkissen sind 80 x 80 cm groß und quadratisch. Zu den weiteren Kopfkissen gehören die 40 x 80 cm großen, die länglich sind und immer mehr Verwendung auch in Deutschland finden, da sie die Schulter bei Seitenschläfern entlasten und Nackenschmerzen vorbeugen. Kissenhüllen in 35 x 35 cm oder in 40 x 40 cm finden eher Verwendung als Dekokissen, genauso wie die 60 x 60 cm großen und alle anderen Mischformen. In Deutschland hat sich das 80 x 80 cm als Standardgröße durchgesetzt. Die meisten Bettwäschesets kommen also mit einer Kissenhülle in 80 x 80 cm oder 40 x 80 cm.

Ein weiterer Unterschied besteht im Verschluss der Kissenhüllen. Ein Kissenbezug mit Reißverschluss ist praktischer als Modelle mit Knöpfen, da er sich schnell öffnen und das Kissen leicht abziehen lässt. Auch hält ein Reißverschluss die Kissenfüllung am besten in der Hülle. Knopfleisten können aus normalen Knöpfen oder Druckknöpfen bestehen, die manchmal im Schlaf unangenehm drücken. Hotelkissen haben oftmals keinen Verschluss, sondern einen doppelt gelegten Stoff, in dem die Kissen hineingesteckt werden. Auch im privaten Bereich wird diese Verschlussart immer beliebter.

Hochwertige Materialien sorgen für Abwechslung bei Kissenhüllen

Welcher Bezugsstoff für Sie in Frage kommt, hängt in erster Linie von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Wenn Kissen viel beansprucht werden, sollten Sie sich nicht für eine empfindliche Kissenhülle aus Seide, sondern eher für einen robusten Bezug aus Baumwolle entscheiden.

Diese Materialien gibt es bei Kopfkissenhüllen:

  • Baumwolle
  • Leinen
  • Seide
  • Kunstfasern
  • Mischgewebe

Besonders weiche Textilien sorgen über dem Kopfkissen für einen erholsamen Schlaf. Baumwolle ist weich und robust. Sie ist pflegeleicht und die Kissenhüllen sind in vielen verschiedenen Webqualitäten erhältlich. Biber, Jersey, Seersucker und Mako-Satin sind beliebte Kopfkissenbezüge. Kissenhüllen aus Leinen fühlen sich kühl und luftig an. Der grobe Stoff, der sich oft krinkelt und Falten wirft, passt toll zum beliebten Skandi-Look. Sie sind robust und schmutzabweisend. Seide ist das hochwertigste Material, aus dem Bettwäsche bestehen kann und auch als Kissenhülle findet es unter unseren Kopf. Die glatte und geschmeidige Oberfläche wirkt kühlend und mit dem besonderen Glanz sorgt sie für einen besonders edlen Look. Kissenbezüge aus Kunstfasern sind pflegeleicht, robust und in allen Farbvariationen erhältlich. Die Kunstfaser ist äußerst leicht und atmungsaktiv. Durch ihre feine Struktur hält sie Milben fern und ist damit auch für Allergiker geeignet. Als Mischgewebe gelten alle Stoffe, die aus einem Materialien-Mix bestehen.

Kopfkissenhüllen: Farben & Muster setzen schöne Akzente

Unterstreichen Sie Ihren persönlichen Stil mit den passenden Kissenbezügen zu Ihrer Bettdecke. Hier ein wenig Inspiration nach Einrichtungsstilen:

Kopfkissen auf einem Bett
Quelle: Shutterstock/Kristi Blokhin

Skandi-Look

Zum skandinavischen Stil passen gedeckte Farben und schlichte Muster. Farben wie Beige, Braun und Grau mit dezenten grafischen Designs passen ideal zu einer rustikalen Einrichtung. Kombinieren Sie innerhalb einer Farbfamilie und mit verschiedenen Materialien und Oberflächenstrukturen: Die großen Kopfkissenbezüge beispielsweise mit einem braun-weißen Karomuster und glatter Baumwolle. Dazu längliche Kissen in dunkelgrau mit einem digital wirkenden Muster und einer rauen Weboberfläche. Ein oder zwei kleine Dekokissen in einem Naturton und einem Retro-Karomuster und fertig ist eine tolle Bettstatt.

Kopfkissen auf einem Bett
Quelle: Shutterstock/Africa Studio

Moderner Stil

Modernes Wohnen verträgt Farben und Muster. Auch hier gilt eine Kombination innerhalb einer Farbfamilie aus zwei oder drei Farben und unterschiedlichen Oberflächen macht den gelungenen Stil aus. In unserem Beispiel kombinieren wir große Kopfkissen aus glattem, weißen Leinen mit kleineren Dekokissenhüllen mit Strickmustern, Stickmustern und Flokati in Weiß und Grau. Für fröhliche Farbtupfer sorgen die unifarbenen Kissenhüllen in Grün und Gelb, sowie ein dazu passender Kissenbezug bedruckt mit einem bunten Muster.

Verschiedene Kissenbezüge sorgen für ein wandelbares Ambiente

Mit Kopfkissenbezügen und Kissenhüllen schaffen Sie sich eine gemütliche und wohnliche Atmosphäre. Besonders praktisch ist, dass es die Kissenbezüge in vielen verschiedenen Designs und Ausführungen gibt, sodass Sie nach Lust und Laune, Jahreszeit oder den neusten Trends folgend Ihr Schlafzimmer im Nu verändern können. Einfach neue Kissenbezüge kaufen, aufziehen und fertig ist der neue Look!


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.